Rezeptideen

Rezepte für jede Tages- und Jahreszeit

Gratinierter malzit-Feta mit Rucola und Granatapfel Vinaigrette

Zutaten:

  • 2 Packungen Feta
  • 4EL Olivenöl
  • 100g Nussmischung (bevorzugt mit Walnuss)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 kleiner Granatapfel
  • 100g malzit – Sorte Apfel
  • 150g Rucola
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 2EL Balsamico-Essig

Zubereitung:

Feta aus der Verpackung nehmen und jeweils in große Scheiben schneiden. Rosmarin waschen, abtropfen lassen und die Nadeln abstreifen. Nüsse kleinhacken und mit malzit und Rosmarin in einer kleinen Schüssel vermengen.

Auf den Feta geben und in einer ofenfesten Form etwa 10-15 Minuten bei 180*C backen, bis er leicht schmilzt und oben Gold-Braun ist. In der Zwischenzeit den Granatapfel entkernen und den Saft auffangen.

Rucola waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und kleinhacken. Danach anbraten. Für die Vinaigrette nun Olivenöl, Granatapfelsaft, Balsamicoessig und 1 EL malzit verrühren. Salat, Zwiebeln und Vinaigrette mischen. Auf vier Teller aufteilen und Feta darauf anrichten. Granatapfelkerne darüberstreuen.

Marinierter Tofu – das Grundrezept für deine eigenen Kreationen

Zutaten:

  • 250g schnittfester Tofu, naturell
  • 5 EL Sojasoße
  • 2EL malzit dunkel
  • 3 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 rote Chilli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1cm gepresster oder kleingeschnittener Ingwer
  • 1 Frühlingszwiebel

 

Zubereitung:

Tofu in etwa 1cm große Würfel schneiden. Restliche Zutaten in einer Schüssel vermengen und am Schluss den Tofu vorsichtig unterheben. Darauf achten, dass auch jeder Würfel in der Marinade liegt. Mindestens 24 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Nun perfekt zum Anbraten, Grillen oder roh für Wraps.

Overnight Oats

Zutaten:

  • 40g blütenzarte Haferflocken
  • 40g Joghurtalternative
  • 100ml Sojadrink
  • 1 EL malzit, Sorte nach eigener Vorliebe

Zubereitung:

Alle zutaten in eine Schüssel geben, kurz verrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen mit Früchten nach Wahl, Nüssen und malzit garnieren. Noch einmal umrühren und genießen.

Tipp des Kochs: Bratapfel mit Zimt kurz in einer Pfanne anbraten. Das beste Topping zu malzit Apfel!

Champignons mit malzit-Kräutersauce

Zutaten:

  • 500g Champignons 
  • 3 EL Olivenöl
  • 400g Joghurtalternative
  • ½ Bund Petersilie, gehackt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL malzit Dunkel
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst

Zubereitung:

Champignons putzen und ganz lassen. In einer Pfanne mit Olivenöl etwa 10-15 Minuten bei geringer Hitze anbraten. Unter regelmäßigem Wenden braun braten. Währenddessen Kräutersoße mischen. Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Wenn die Champignons braun sind, noch einmal eine gute Prise Salz dazu geben.

malzit-Brot

Zutaten:

  • 250g Malzit - Sorte Pur Dunkel
  • 250g Mehl
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 1Pck Backpulver
  • 100ml Milch
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 1 Zehe Ingwer
  • 1 Nelke
  • Etwas Muskat
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

Gewürze im Mörser zerkleinern. Mehl, Backpulver, Zucker, Mark der Vanilleschote in einer großen Schüssel vermischen. Nach belieben mit der Gewürzmischung würzen (ruhig etwas mutig). Malzit kurz in der Mikrowelle erhitzen. Anschließend ebenfalls in die Schüssel geben und mit dem Knethaken kräftig verrühren. Vorsichtig nebenbei Eier und Milch hinzugeben. 

Eine Kastenform einfetten und mit Mehl bestreuen. Teig hineingeben und in den kalten Backofen schieben. Bei 160*C ca. 75 Minuten backen. Brot auskühlen lassen und aus der Form nehmen. In Alufolie einschlagen und 24h stehen lassen. 

Veganer Schokodrink

Zutaten:

  • 1 L Sojadrink 
  • 1 Glas malzit Hell  
  • 250 ml vegane Schlagcreme 
  • 2 vegane Schokonikoläuse 
  • 1 Prise Zimt 
  • 1 EL brauner Zucker 
  • Vegane Schokoraspeln nach belieben 

Zubereitung:

Sojadrink in einem Topf erwärmen. Währenddessen Schokofiguren grob zerkleinern. Wenn der Drink warm wird die Schokolade zum Auflösen hineingeben. malzit unterrühren und braunen Zucker hinzugeben. Etwa 100 ml Schlagcreme hinzufügen. Alles erhitzen lassen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Währenddessen schon einmal Schlagcreme aufschlagen. Den Schoko-Soja-Drink mit einer Prise Zimt abschmecken und in Tassen füllen. Aufgeschlagene Schlagcreme mit einem Löffel darauf verteilen. Mit Schokoraspeln und Zimt nach Belieben dekorieren. Tipp: Statt einem Löffel eine Zuckerstange zum Umrühren verwenden. So schmeckt Es noch weihnachtlicher! 

Weihnachts-Tiramisu

Zutaten:

  • 750g Mascarpone
  • 250g Löffelbiskuits 
  • 70g Zucker
  • 300g Malzit – Sorte Pur Hell
  •  1 Tasse Espresso
  • 4 Eier 
  • 6 EL Amaretto

Zubereitung:

Zuerst muss das Eigelb und Eiweiß getrennt werden. Dann das Eiweiß hart schlagen. Eigelb über dem Wasserbad ebenfalls. Den Zucker zusammen mit Malzit unter den Mascarpone heben. Zuerst das Eigelb mit unter die Masse rühren, danach das Eiweiß unterheben. Amaretto und Espresso mischen und erkalten lassen.In einer großen Form die erste Schicht Löffelbiskuit legen und mit Espresso tränken. Mit Mascarpone-Ei-Creme bedecken. Je nach Formgröße wiederholen. Am Ende alles mit Backkakao bestreuen und min. 3 Stunden ziehen lassen.

Kaiserschmarrn fit

Zutaten:

2 Portionen:

  • 120 g Dinkelmehl
  • 60g Proteinpulver – Geschmack nach eigener Vorliebe
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 200ml Wasser
  • 100g Blaubeeren
  • malzit dunkel

Zubereitung:

Mehl, Proteinpulver, Eier, Wasser und Backpulver in einer Schüssel verrühren. In einer Pfanne wenig Öl erhitzen und jeweils eine Kelle der Backmischung darin verteilen. Aufgehen lassen, sobald sich oben Bläschen bilden, einmal wenden. Aus der Pfanne nehmen und mit dem Pfannenwender und einer Gabel in grobe Stücke reißen. In eine Schüssel geben.  Blaubeeren waschen und darüber streuen. malzit mit einem Löffel darüber verteilen und genießen. 

Wir haben uns einmal die Mühe gemacht und das Gericht analysiert. So kommen wir pro Portion auf: 10g Fett, 495 Kalorien, 54g Kohlenhydrate und 44g Eiweiß.

Kinder Ketchup

Zutaten:

  • 400g Tomatenmark
  • 1 Glas malzit hell
  • 80 ml Apfelessig
  • 10g Salz
  • 1Tl Zwiebelgranualt
  • 300ml Wasser

Zubereitung:

Alles in einen Topf geben und gut verrühren. Aufkochen und so lange köcheln lassen, bis das Tomatenmark und das malzit das Wasser bindet. In ein Einmachglas füllen und im Kühlschrank lagern.

Wok Gemüse Süß-Sauer

Zutaten:

  • 2 bunte Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 cm Ingwer
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • 1 Stange Porree
  • 2 Karotten
  • 1 Rote Zwiebel
  • 200g Brokkoli
  • Je nach Geschmack: Frische Chili
  • 1/2 Glas malzit Apfel Sanddorn
  • 20ml Apfelessig

Zubereitung:

Gemüse putzen und gegebenenfalls schälen. Paprika, Zwiebel und Karotten in Streifen schneiden. Porree in Ringe schneiden. Wasser in einem Topf erwärmen und leicht salzen. Brokkoli Stamm entfernen und Röschen je nach Größe etwa 2-3 Minuten blanchieren. Währenddessen Wok erhitzen und das zuvor geschnittene Gemüse in etwas Öl scharf anbraten. Brokkoli hinzugeben. Knoblauch schälen und zusammen mit dem Ingwer in den Wok pressen. Alles anbraten, bis die gesamte Küche schön nach Gemüse riecht (oder das Gemüse schön braun ist). Nun malzit und Essig unterrühren. Kurz köcheln lassen und mit einer Beilage deiner Wahl, oder einfach so, servieren. 

P.S. Wir empfehlen Vollkornnudeln. Diese im gleichen Wasser wie den Brokkoli kochen und am Ende noch einmal mit in der Pfanne schwenken.

Button label

Noch Fragen? Schreib uns!